Sicherheits- und Kommunikationstechnik

Brandmeldeanlagen mit Ansteuerung von Löschmittelanlagen

Gemäß den Richtlinien des VdS, DIN, VDE und EN
 

Brandmeldeanlagen mit Ansteuerung von Löschmittelanlagen haben die Aufgabe einen Brand frühzeitig zu lokalisieren und nach gegebenen Bedingungen und Anforderungen gezielt zu bekämpfen.

 
Eine unterbrechungslose und flächendeckende Brandfrüherkennung ist mit dem Einsatz von automatischen Brandmeldern möglich. Automatische Brandmelder sind so beschaffen, dass sie verschiedene energetische und stoffliche Verbrennungsprodukte detektieren.
 
Die an der Deckenfläche der zu überwachenden Räume montierten Brandmelder teilen der Brandmeldeanlage bei Auslösen den genauen Ort der Brandentstehung mit. Bei Kopplung der Brandmeldeanlage an eine Löschmittelanlage über eine VdS-zugelassene Schnittstelle ist somit eine unmittelbare Brandbekämpfung möglich.
 
Die einzelnen Sektionen eines Gebäudes werden in Gruppen unterteilt, die von der Löschmittelanlage einzeln gelöscht werden können. In der Praxis angewandte Löschmittel sind Wasser, Löschgase oder auf Salzkristallen basierende Pulver.
 
Wir bieten Ihnen die Planung, Projektierung und Installation der Brandmeldeanlage nach DIN 14675, DIN EN54 und VdS 2095 in Abhängigkeit der vorhandenen zu erwartenden Brandlasten im Gebäude an.

Wartungen und Inspektionen in regelmäßigen Intervallen, Instandsetzungsarbeiten und Notdiensteinsätze im 24 Stunden-Bereitschaftsdienst übernehmen wir selbstverständlich gerne für Sie.