Sicherheits- und Kommunikationstechnik

Brandschutz

Brandschutz
Effektiver Brandschutz beginnt bei vorbeugenden Maßnahmen und reicht bis zu umfassenden Lösch- und Brandmeldeanlagen.
 
Wichtig ist, dass Brände sicher und schnell erkannt werden, um Personengefährdung und Schäden an Gebäuden und Inventar so gering wie möglich zu halten.
Wie aus der CTIF (International Association of Fire and Rescue Services) Statistik hervorgeht brennt es in Deutschland jährlich durchschnittlich ca. 200.000 Mal, dabei verunglücken bundesweit ca. 600 Menschen tödlich.
 
Tödlich ist in der Regel nicht das Feuer, sondern der Rauch.
 
Hinzu kommen nochmals ca. 5.000 Brandverletzte mit Langzeitschäden. Zwei Drittel der Brandopfer werden im Schlaf überrascht. Gerade in der Nacht werden Brände zur tödlichen Falle, da der Mensch im Schlaf den Brand nicht wahrnimmt und ohnmächtig wird.
 
Drei Atemzüge giftigen Brandgases können tödlich sein.
 
Daher kommt dem Rauchmelder eine wichtige Rolle zu. Rauchmelder sind gerade in Privathaushalten der wichtigste Lebensretter.
Auf der Flucht können jedoch auch verrauchte Treppenhäuser zur tödlichen Falle werden, daher ist in Mehrfamilienhäusern eine RWA-Anlage (Rauch- und Wärmeabzugsanlage) unumgänglich.
 
Feuer muss dementsprechend frühzeitig und sicher erkannt und gemeldet werden, um größtmögliche Schaden zu vermeiden und Leben zu schützen.
 
Brandschutz hat jedoch eine Vielzahl von Facetten und umfasst neben Brandmeldeanlagen und Rauchmeldern je nach Anwendungsfall z.B. auch Hydrantenanlagen, Notstromanlagen oder Blitzschutzanlagen.
 
Wir bieten Ihnen eine auf Ihren speziellen Fall bezogene umfassende Planung, Projektierung und Installation von Brandschutzanlagen an.
 
Wartungen in regelmäßigen Intervallen, Instandsetzungsarbeiten und Notdiensteinsätze im 24 Stunden-Bereitschaftsdienst übernehmen wir selbstverständlich gerne für Sie.